Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

Der Start der Blütenzeit (Werbung)

Aktualisiert: vor 7 Tagen

Der Frühling steht vor der Tür, die ersten Sonnenstrahlen kommen durch, die Bäume und Felder blühen auf, morgendliches Vogelgezwitscher...

Da bekommt man doch richtige Frühlingsgefühle und möchte nach der grauen Winterzeit endlich wieder ganz viel Zeit im Freien verbringen, oder?

So geht es allerdings nicht jedem. Denn Frühling bedeutet auch Pollenzeit und das kann für Allergiker schnell das Gegenteil von Frühlingsgefühlen bedeuten.


Wann bekommt man eine Allergie?

Eine Pollenallergie kann von unterschiedlichen Pflanzenpollen ausgelöst werden. Dabei handelt es ich um eine Entzündung der Nasenschleimhaut. Die Hauptverursacher von allergischen Reaktionen in Deutschland sind Pollen der Birke und verschiedener Gräser. Allergien können sowohl im Kindesalter als auch im mittleren Lebensalter aufkommen. Wichtig ist, sich mit dem Thema zu beschäftigen und etwas dagegen zu tun. Denn sonst kann es schnell zu einer unangenehmen Belastung im Alltag werden.


Woran merke ich diese?

Eine Allergie kann sich durch eine juckende Nase, ständigem Niesen, Atemproblemen, tränende Augen oder auch Juckreiz äußern. Es können auch grippeähnliche Beschwerden aufkommen, wie z.B. Gliederschmerzen aufkommen. Diese erschweren es einem, die Allergie wirklich als solche zu erkennen. Mit einen online Allergie-Test kannst du dir eine erste Meinung zu deinen Symptomen einholen. Klarify hat sich auf das Thema Allergien spezialisiert und hilft dir neben dem schnellen Online-Test zur Allergie auch mit der Suche eines professionellen Allergologen in deiner Nähe.


Was sind Spätfolgen?

Umso früher bestimmt wird, was der Auslöser für deine Allergie ist, desto besser kann gegen die Beschwerden angegangen werden. Die Symptome sollten nicht ignoriert werden, denn das erschwert dir nicht nur den Alltag, sondern kann im schlimmsten Fall in ein allergisches Asthma hervorrufen. Das bringt nicht nur zur Pollensaison Probleme mit sich, sondern auch im höheren Alter oder in Kombination mit anderen Krankheiten wie aktuell auch dem Corona-Virus.


5 Tipps für den Umgang mit deiner Pollen-Allergie:


1. Spazieren gehen nach dem Regen

Spazieren gehen, um etwas frische Luft zu schnappen und die Natur zu genießen kannst du am besten nach einem Regenschauer. Der Regen filtert die Pollen auf eine natürliche Art und Weise.


2. Sich selbst informieren

Online gibt es viele Informationen zu Allergien und dessen Ursache. Informiere dich, mache einen Online-Test und finde heraus was auf dich zutrifft. So kannst du deine Allergie gemeinsam mit einem Spezialisten am schnellsten therapieren. Hier findest du zum Beispiel einen Beitrag zum Thema Heuschnupfen.


3. Pollen wegwaschen

Damit du die Pollen nicht in deine Wohnung und schlimmstenfalls in dein Schlafzimmer bringst, solltest du die Pollen sowohl von deiner Haut al auch von deinen Haaren waschen, sobald du nach Hause kommst. An Tagen, an denen du Pollen draußen ausgesetzt warst, empfiehlt e sich vor dem Schlagen duschen zu gehen, damit du eine erholsame Nacht hast.


4. Die Klarify-App für den Alltag

Mit der App von Klarify, bekommst du täglich personalisierte Informationen zu den Pollen-, Wetter- und Luftqualitätswerte für jeden Ort in Deutschland. Hier kannst du ähnlich wie in einer Wettervorhersage-App schon bis zu drei Tage vorher den Pollenflug sehen. Du kannst zusätzlich eintragen, wann du welche Symptome hast, dadurch kann dir die dein persönliches Risiko für den Tag angeben, wodurch du dich vor den Pollen schützen kannst und mehr Kontrolle über deine Allergie bekommst.


5. Richtig Lüften

Pollen fliegen mit der Luft überall hin, wo der Wind sie hintreibt. Auch deine eigene Wohnung ist bei offenem Fenster nicht davor geschützt. Frische Luft ist grad in dieser Zeit natürlich besonders wichtig. Daher solltest du täglich richtig lüften. Im Stadtleben sind die Morgenstunden von 6-8 Uhr ideal. Auf dem Land hat sollte man die Abendstunden von 20 Uhr bis Mitternacht nutzen.



Haben dir diese Tipps geholfen, dann lass es mich in den Kommentaren wissen. Füge auch gern noch deine eigenen Tipps hinzu. So können wir uns hoffentlich alle auf den anstehenden Frühling freuen!


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schau doch mal auf meinem Instagram-Account vorbei

Kontakt: 

Name: Janka Alwon

Firmensitz: Hamburg

e-Mail: jankalicious@mail.de

Telefonnummer: 017645634166

Social Media

Let´s stay

in touch

© 2018 by Janka Alwon

Bloggerei.de