Logo Jankalicious Food Blog_edited.png

Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

M├╝sli-Cups ­čî▒

Aktualisiert: 29. Aug 2019

ÔťŹ­čĆŻ Mal was Besonderes zum Fr├╝hst├╝ck?

Diese kleinen M├╝sli-Cups machen sich perfekt auf einem Fr├╝hst├╝cksbuffet, denn sie sehen nicht nur h├╝bsch aus, sondern schmecken auch richtig lecker!




­čôŁ Zutaten:

F├╝r die M├╝sli-Cups:

- 130g Haferflocken

- 4 TL Chia-Samen (oder geschrotete Leinsamen)

- 350 ml hei├čes Wasser

- 100g Dinkelmehl

- 1/2 Banane (den Rest kann man super f├╝r den Belag nutzen)

- 1 TL Backpulver

- TL Zimt

- 2 TL Ahornsirup

- 50g Walln├╝sse

- Erdnussbutter

- Granola

Zum Bef├╝llen:

- 500 g Jogurt

- F├╝r den Balg k├Ânnt ihr jedes Obst nutzen, was ihr sonst auch gern im M├╝sli esst.

Ich habe genutzt:

- 100 g Blaubeeren

- 1/2 Banane (andere H├Ąlfte der Banane f├╝r den Pizza-Boden)

- Erdnussbutter

- 1/2 Mango

- 1 Kiwi


ÔÜľZubereitung:

Um die Cups herzustellen werden die Haferflocken und die Chia-Samen mit dem hei├čen Wasser begossen und eingeweicht. Nach 5-10 Minuten sollten diese das Wasser aufgenommen haben und eine feste Masse ergeben.


Der Ofen kann jetzt bereits auf 180┬░ vorgeheizt werden. In der Zwischenzeit kannst du das Muffinblech vorbereiten. Dazu ben├Âtigst du ein St├╝ck Backpapier oder Muffinf├Ârmchen. Das Backpapier schneidest du in 12 gleichm├Ą├čige St├╝cke und legst sie in die Muffinmulden.


Zu den aufgequollenen Haferflocken kommt nun das Mehl, Backpulver, Zimt & der Ahorsirup. Die Banane wird mit einer Gabel zerdr├╝ckt und die Waln├╝sse grob klein gehackt. So wird alles miteinander vermischt, bis sich ein fester Teig ergibt.

Mit zwei Essl├Âffeln kann der Teig in die 12 Muffin-F├Ârmchen verteilt werden und dann geht es ab in den Ofen.


Nach 20-30 Minuten sollte der Teig leicht gefestigt sein, sodass die Cups mit einem Glasboden in Form gebracht werden k├Ânnen. Dazu nimmst du dir ein Glas, das einen etwas geringeren Durchmesser hat als die Muffinform. Den Glasboden kannst du mit etwas ├ľl bestreichen, so bleibt der Teig nicht daran kleben. Den Glasboden nun einfach fest in die Muffinformen dr├╝cken, sodass sich eine Mulde bildet.


Wenn du alle 12 Cups geformt hast geht das Muffinblech noch einmal f├╝r weitere 10 Minuten in den Ofen.


Nach dem Backen k├╝hlen die M├╝sli-Cups am schnellsten ab, wenn du sie aus dem Muffinblech nimmst. W├Ąhrend sie abk├╝hlen kannst du das Obst schneiden und den Joghurt mit etwas Honig s├╝├čen, wenn du magst.


In die abgek├╝hlten M├╝sli-Cups kommen nun jeweils ca. 2 TL Joghurt und dein Obst nach Wahl.

Ich esse die M├╝sli-Cups richtig gern mit Blaubeeren, Banane und Erdnussbutter, aber auch Mango passt super dazu!

Probiert einfach mal aus und schreibt mir, was ihr am liebsten mit den M├╝sli-Cups esst.


­čĹę­čĆ╝ÔÇŹ­čŹ│Viel Spa├č beim Nachbacken!


Aktuelle Beitr├Ąge

Alle ansehen
 
Bloggerei.de