French Toast mit Apfelfüllung 🌱

✍🏽 Trockenes Brot gehört in den Müll? Von wegen! Grade trockenes Toastbrot ist die perfekte Grundlage für dieses geniale French-Toast. Lebensmittelverschwendung ist einfach uncool und deshalb gibt es hier ein cooles Rezept zur Resteverwertung von Brot.



📝 Zutaten (für 2 Portionen):


Für das French Toast:

- 300 g Brot (ca. 8-10 Scheiben Toastbrot)

- 2 Eier

- 2 EL Zucker

- 1 TL Zimt

- 1 TL Vanillezucker

- 250 ml Milch

- Prise Salz

- 50 g Butter


Für die Apfelfüllung:

- 2 kleine oder 1 großer Apfel

- 1 TL Zimt

- 2 TL Zucker

- 1 TL Stärke

- etwas Wasser

- Prise Salz


Zubereitung:


Bevor es mit dem French Toast losgeht, wird die Apfelfüllung zubereitet. Dazu wird der Apfel entkernt und in Würfel geschnitten. Mit dem Zucker, dem Zimt und der Prise Salz wird der Apfel in einen kleinen Topf gegeben und auf mittlerer Hitze angeschwitzt. Die Stärke wird in ca. 150 ml kalten Wasser aufgelöst und zum Andicken zum weich gekochten Apfel gegeben. Noch einmal kurz aufkochen und die Äpfel sind bereit als Füllung zu dienen.


Weiter geht es mit dem French Toast. Dazu werden Eier, Milch, Zucker, Zimt, Salz und Vanillezucker in einer Schüssel zusammen gemischt, bis sich die Zutaten miteinander verbunden haben. (Das geht sowohl mit einem Schneebesen als auch mit einer Gabel super.)

Um gefüllte French Toast Rollen zu bekommen, drückt ihr das Toastbrot ein wenig platt. Insbesondere die Ränder sollten plattgedrückt werden, in der Mitte kann es ruhig etwas fluffiger bleiben.


Nun eine Pfanne mit etwas Butter auf mittlere Stufe vorheizen.


Das Brot wird in die Schüssel mit der Eier-Masse gegeben und von beiden Seiten darin gewälzt. Ein wenig abtropfen lassen und dann ein Teelöffel Apfelfüllung längs auf das Toast geben. Mit etwas Fingerspitzengefühl zurollen und in die heiße Pfanne geben. (Die Öffnungsstelle am besten nach unten legen, so verschließt sie sich direkt.) Das Toast wird von allen Seiten für 3-4 Minuten angebraten, bis es schön knusprig ist.

So werden alle Toastscheiben mit der Eiermasse und der Apfelfüllung zu leckerem French Toast verwandelt.


Falls ihr andere Brotreste habt, die ihr zu French Toast verarbeiten wollt, könnt ihr die Füllung auch weglassen und das Brot ganz einfach nur in die Eiermasse tränken. Das schmeckt auch super!


Wenn das French Toast schön knusprig gebraten ist, am besten frisch servieren, so sind sie am leckersten!


PS: Eine weitere tolle Resteverwertung für Brot ist übrigens Bruschetta. Mein Rezept dazu findet ihr hier.


👩🏼‍🍳Viel Spaß beim Nachmachen!

Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

Schau doch mal auf meinem Instagram-Account vorbei

Kontakt: 

Name: Janka Alwon

Firmensitz: Hamburg

e-Mail: jankalicious@mail.de

Telefonnummer: 017645634166

Social Media

Let´s stay

in touch

© 2018 by Janka Alwon

Bloggerei.de