Gem├╝se Bratlinge ­čî▒

Aktualisiert: 29. Aug 2019

ÔťŹ­čĆŻ Die beste Alternative zur Frikadelle aus den 90ern, oder einfach ein super leckeres Rezept f├╝r den Appetit auf Deftiges.



­čôŁ Zutaten (f├╝r 3 Portionen):

- 1 Zucchini

- 1 Karotte

- 150g Kichererbsen

- 50 g Mais

- 80 g Fetak├Ąse

- 1 Ei

- 100 g Mehl

- 1 Zwiebel

- 1 Zehe Knoblauch

- 1 TL Tomatenmark

- 1 TL gemischte Kr├Ąuter (z.B. Gefrorene)

- 1 TL Cayennepfeffer

- Salz & Pfeffer

- etwas ├ľl zum anbraten


ÔÜľZubereitung:


F├╝r die Gem├╝se Bratlinge wird zuerst das Gem├╝se zerkleinert.

Dazu werden die Zwiebeln und den Knoblauch grob klein geschnitten und in einem Food Processor oder Mixer fein zerkleinert. Hinzu kommt die ebenfalls grob geschnittene Karotte & die Zucchini. Da die Kichererbsen nur grob zerkleinert werden sollen kommen sie nun hinzu, werden aber nur kurz eingemixt.

Nun kommen die Gew├╝rze (Kr├Ąuter, Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer &Tomatenmark) hinzu und werden gute einger├╝hrt.


Damit die Bratlinge in der Pfanne auch fest werden, kommen das Ei und das Mehl hinzu. Auch diese werden wieder gut einger├╝hrt.

Zum Schluss wird der Mais und der (mit den Fingern zerbr├Âckelte) Fetak├Ąse grob unter die Masse ger├╝hrt.

So ist die Masse f├╝r die Bratlinge bereit.


Nun wird der Herd auf mittlere Hitze geschaltet und die Pfanne mit etwas ├ľl erhitzt. Die Masse wird mit einem Essl├Âffel (zwei Essl├Âffel) in die Pfanne gegeben und dann vorsichtig in Form gebracht.

So br├Ątst du jeden Bratling ca. 5-10 Minuten von beiden Seiten an.

Danach sind die Bratlinge bereit zum Servieren.


PS: Mit einem Klecks Schmand abrunden und schon ist das Ganze perfekt!


­čĹę­čĆ╝ÔÇŹ­čŹ│Viel Spa├č beim Nachbacken!

Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

Schau doch mal auf meinem Instagram-Account vorbei

Kontakt: 

Name: Janka Alwon

Firmensitz: Hamburg

e-Mail: jankalicious@mail.de

Telefonnummer: 017645634166

Social Media

Let┬┤s stay

in touch

┬ę 2018 by Janka Alwon

Bloggerei.de