GemĂŒse Bratlinge đŸŒ±

Aktualisiert: 29. Aug 2019

âœđŸœ Die beste Alternative zur Frikadelle aus den 90ern, oder einfach ein super leckeres Rezept fĂŒr den Appetit auf Deftiges.



📝 Zutaten (fĂŒr 3 Portionen):

- 1 Zucchini

- 1 Karotte

- 150g Kichererbsen

- 50 g Mais

- 80 g FetakÀse

- 1 Ei

- 100 g Mehl

- 1 Zwiebel

- 1 Zehe Knoblauch

- 1 TL Tomatenmark

- 1 TL gemischte KrÀuter (z.B. Gefrorene)

- 1 TL Cayennepfeffer

- Salz & Pfeffer

- etwas Öl zum anbraten


⚖Zubereitung:


FĂŒr die GemĂŒse Bratlinge wird zuerst das GemĂŒse zerkleinert.

Dazu werden die Zwiebeln und den Knoblauch grob klein geschnitten und in einem Food Processor oder Mixer fein zerkleinert. Hinzu kommt die ebenfalls grob geschnittene Karotte & die Zucchini. Da die Kichererbsen nur grob zerkleinert werden sollen kommen sie nun hinzu, werden aber nur kurz eingemixt.

Nun kommen die GewĂŒrze (KrĂ€uter, Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer &Tomatenmark) hinzu und werden gute eingerĂŒhrt.


Damit die Bratlinge in der Pfanne auch fest werden, kommen das Ei und das Mehl hinzu. Auch diese werden wieder gut eingerĂŒhrt.

Zum Schluss wird der Mais und der (mit den Fingern zerbröckelte) FetakĂ€se grob unter die Masse gerĂŒhrt.

So ist die Masse fĂŒr die Bratlinge bereit.


Nun wird der Herd auf mittlere Hitze geschaltet und die Pfanne mit etwas Öl erhitzt. Die Masse wird mit einem Esslöffel (zwei Esslöffel) in die Pfanne gegeben und dann vorsichtig in Form gebracht.

So brÀtst du jeden Bratling ca. 5-10 Minuten von beiden Seiten an.

Danach sind die Bratlinge bereit zum Servieren.


PS: Mit einem Klecks Schmand abrunden und schon ist das Ganze perfekt!


đŸ‘©đŸŒâ€đŸłViel Spaß beim Nachbacken!

Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

Schau doch mal auf meinem Instagram-Account vorbei

Kontakt: 

Name: Janka Alwon

Firmensitz: Hamburg

e-Mail: jankalicious@mail.de

Telefonnummer: 017645634166

Social Media

LetÂŽs stay

in touch

© 2018 by Janka Alwon

Bloggerei.de