Gem├╝selasagne ­čî▒

Aktualisiert: 16. Aug 2020



ÔťŹ­čĆŻ Selbstgemachte Lasagne ist die Beste! Es schmeckt einfach viel besser als im Restaurant oder aus dem Tiefk├╝hlfach. Der Aufwand lohnt sich also echt und dabei ist der Aufwand nicht einmal so gro├č... Lest doch einfach mal das Rezept und probiert sie am besten direkt mal aus =).

Meine liebling┬┤s Lasagne



­čôŁ Zutaten:


- 2 Zwiebeln

- 1 Knoblauchzehe

- 3 EL ├ľl (Raps├Âl)

- 400 ml Tomatenst├╝cke aus der Dose

- 500 ml passierte Tomaten

- 500 ml Wasser

- 1 gro├če oder 2 kleine Zucchini

- 5 Karotten

- 3 EL Oregano

- 2 TL Paprikapulver

- 1 EL getrockneter Basilikum

- Salz und Pfeffer


- 10-15 Lasagneplatten

- 200 g Schmand

- 400 g K├Ąse


Was ihr sonst noch ben├Âtigt:

- eine gro├če Auflaufform (ca. 30x20x10)


ÔÜľZubereitung:

Begonnen wird mit der So├če f├╝r die Lasagne. Dazu erhitzt ihr das ├ľl in eine gro├če Pfanne, schneidet die Zwiebeln klein und br├Ąt diese an. Den Knoblauch ebenfalls klein schneiden und sobald die Zwiebeln glasig sind hinzugeben. F├╝r weitere 2 min anbraten lassen und dann die Tomatenst├╝cke, die passierten Tomaten und das Wasser in die Pfanne geben. Mit dem Oregano, Basilikum, Paprika sowie etwas Salz & Pfeffer w├╝rzen. Die So├če nun aufkochen lassen und in der Zwischenzeit das Gem├╝se klein schneiden. Die Karotten sollten etwas l├Ąnger in der So├če mitk├Âcheln, da sie mehr Zeit zum gar werden ben├Âtigen. Nach ca. 5 min k├Âcheln kommt dann auch die Zucchini hinzu. Das Gem├╝se kann noch einen leichten biss haben, da es im Backofen noch weiter garen wird. Die So├če noch einmal mit Salz & Pfeffer abschmecken und schon ist sie bereit f├╝r die Lasagne.

Dazu wird der Boden der Auflaufform mit Lasagne Platten ausgelegt. Auf die Platten wird ein Teil der So├če mit dem Gem├╝se gegeben. So wird die Lasagne gestapelt, bis die So├če aufgebraucht ist. Als Abschluss kommt eine letzte Schicht Lasagneplatten auf die Gem├╝seso├če gelegt, diese werden gro├čz├╝gig mit Schmand bestrichen und mit dem K├Ąse belegt.

So kommt die Lasagne f├╝r 30-40 min bei 180┬░ Ober/Unterhitze in den Ofen.

Um zu testen ob die Lasagneplatten gar sind, k├Ânnt ihr einfach mit einer Gabel einstechen. Wenn sich einfach hindurch stechen l├Ąsst, ist die Lasagne perfekt!

Guten Appetit ÔÖą


PS: Das Gem├╝se in der Lasagne k├Ânnt ihr gut variieren und auch Reste super verwerten! Probiert die Lasagne doch einfach mal mit eurem Lieblingsgem├╝se.



­čĹę­čĆ╝ÔÇŹ­čŹ│Viel Spa├č beim Nachkochen!


Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

Schau doch mal auf meinem Instagram-Account vorbei

Kontakt: 

Name: Janka Alwon

Firmensitz: Hamburg

e-Mail: jankalicious@mail.de

Telefonnummer: 017645634166

Social Media

Let┬┤s stay

in touch

┬ę 2018 by Janka Alwon

Bloggerei.de