K├╝rbissuppe ­čî▒­čî▒

Aktualisiert: Juli 20

ÔťŹ­čĆŻF├╝r mich geh├Ârt K├╝rbis nicht nur zu Halloween. Man kann viel mehr draus machen als nur gruselige Gesichter rein zu schnitzen. Wie w├Ąre es zum Beispiel mit einer leckeren K├╝rbissuppe?!­čśő




­čôŁ Zutaten:

- 1 kg K├╝rbis (ich nutze am liebsten Hokkaido)

- 750 ml Br├╝he

- 2 EL Pflanzen├Âl

- 1 gro├če Zwiebel

- 1 Knoblauchzehe

- 2 EL Curry-Pulver

- 1 TL Cayennepfeffer (wer es gar nicht scharf mag, kann es nat├╝rlich weg lassen ;))

- 200 ml Orangensaft

- 2 EL Salz & etwas Pfeffer


ÔÜľZubereitung:

Wenn ihr bereits K├╝rbisp├╝ree hergestellt habt k├Ânnt ihr dies gern nutzen. Ansonsten schneidet einfach den K├╝rbis in d├╝nne Streifen oder W├╝rfel, verteilt diese auf einem Backblech und gebt etwas ├ľl dazu. Im Ofen bei 200┬░ dauert es ca 20-30 min (den K├╝rbis zwischendurch wenden) bis der K├╝rbis weich ist. So k├Ânnt ihr ihn mit etwas Wasser p├╝rieren und habt ein viel einsetzbares K├╝rbisp├╝ree.

F├╝r die Suppe schneidet ihr die Zwiebeln und den Knoblauch sehr klein und gebt diese mit etwas ├ľl in einen gro├čen Topf. Lasst es auf mittlerer Hitze and├╝nsten. Wenn die Zwiebeln glasig sind vorsichtig mit der Br├╝he abl├Âschen. Nun k├Ânnt ihr das K├╝rbisp├╝ree, das Curry-Pulver und den Cayennepfeffer hineinr├╝hren. Lasst das Ganze auf mittlerer bis hoher Hitze aufkochen und f├╝r ein paar Minuten k├Âcheln. Dann kann der Herd wieder etwas heruntergeschaltet werden (mittlerer bis kleiner Hitze). Gebt den Orangensaft hinzu und schmeckt die Suppe mit ordentlich Pfeffer und etwas Salz ab (dies h├Ąngt von der St├Ąrke eurer Br├╝he ab). Wenn alles hei├č ist, k├Ânnt ihr die Suppe servieren. Lasst es euch schmecken!


PS: Die Suppe ist ├╝brigens vegan ­čî▒­čî▒


­čĹę­čĆ╝ÔÇŹ­čŹ│Viel Spa├č beim Nachkochen!

Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

Schau doch mal auf meinem Instagram-Account vorbei

Kontakt: 

Name: Janka Alwon

Firmensitz: Hamburg

e-Mail: jankalicious@mail.de

Telefonnummer: 017645634166

Social Media

Let┬┤s stay

in touch

┬ę 2018 by Janka Alwon

Bloggerei.de