Logo Jankalicious Food Blog_edited.png

Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

Veggie Patties (rote Bohnen) 🌱

✍🏽 Ob auf den Grill oder in der Pfanne, Burger sind immer gern gesehen! Auch Veggie Burger sind mittlerweile immer häufiger dabei und schon in fast jedem Burger Laden vertreten. Damit euer Burger auch zu Hause mindestens so gut schmeckt wie im Restaurant, gibt es hier das ultimative Veggie Pattie Rezept. Nach ungefähr einem Jahr tüfteln und braten, ist dieses Rezept wirklich das Beste, wenn es um Bohnen-Patties geht. Hauptzutat sind dabei also rote Bohnen, ganz nach dem Motto: "Eat Beats, not Beings."



📝 Zutaten:


- 1 Dose rote Bohnen (ca. 255g Abtropfgewicht)

- 150 g eingelegte Paprika

- 1/2 Zwiebel

- 1 große Knoblauchzehe (oder zwei kleine)

- 1 EL Tomatenmark

- 1 Chillischote

- 100 g Fetakäse

- 50 g Haferflocken

- 1 Ei

- 20 ml Sojasoße

- 1 TL Kurkuma

- 1 TL Paprikapulver

- 1/2 TL Schwarzkümmel

- etwas Olivenöl

- Salz & Pfeffer


Zubereitung:

Für die Veggie Patties werden die roten Bohnen zuerst in ein Sieb gegeben und mit kaltem Wasser durchgespült. Nach kurzem Abtropfen werden die Bohnen in eine große Pfanne gegeben und auf mittlerer Hitze für 10-15 Minuten getrocknet, dabei 1-2 Mal wenden.


In der Zwischenzeit werden die eingelegte Paprika, die Zwiebel und der Knoblauch grob gewürfelt und mit dem Tomatenmark in einem Mixer oder Zerkleinerer zu einer Paste püriert. Diese wird ebenfalls in eine Pfanne gegeben, hinzu kommt noch die Chillishote. So wird es für ca. 10 eingekocht. Die Paste sollte nicht mehr flüssig sein, sondern eine feste Konsistenz wie Tomatenmark haben.


In einer großen Schüssel wird das Ei verquirlt. Dazu kommen die Haferflocken, der Fetakäse (zerbröselt), Sojasoße, Kurkuma, Schwarzkümmel, Salz & Pfeffer. Alles gut miteinander vermengen.

Nun können die 3 Komponenten (getrocknete Bohnen, Paprika-Paste, Ei-Mixtur) miteinander vermischt werden. Dazu alles in die Schüssel geben und mit einer Gabel vermischen. Die Bohnen dabei leicht zerdrücken, sodass sie sich gut in die Masse integrieren, aber noch in kleinen Stücken zu erkennen sind. (Oder in einem Zerkleinerer pulsierend mixen.)


Zum Braten der Veggie Patties wird etwas Öl in eine große Pfanne gegeben und auf mittlere Stufe erhitzt. Die Patties können mit den Händen (etwas eingeölt) geformt werden. Es sollten 4-5 Patties entstehen (passt die große am Beten an euer Burger Brötchen an).

So werden die Patties für 4-5 Minuten von Beiden Seiten schön knusprig gebraten.

Den Burger könnt ihr dann natürlich belegen wie ihr möchtet. Für mich darf ein wenig frischer Salat, Tomate, Gewürzgurke sowie Senf & Ketchup nicht fehlen. Zu diesem Veggie Pattie passt zudem auch noch Fetakäse & Jalapeños!


PS: Macht zu den Patties auch meine fluffigen Burger-Brötchen nach. So wird euer Burger perfekt! -> https://www.jankas.blog/blog/burger-brötchen


👩🏼‍🍳Viel Spaß beim Nachmachen!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Currypaste 🌱🌱

 
Bloggerei.de