Strawberry Cheesecake 2-Go 🌱 Werbung*

✍🏽 Diesen Kuchenklassiker gibt’s jetzt auch zum Mitnehmen und ist ganz schnell & einfach selbst gemacht und das ganz ohne Backen!




📝 Zutaten:

- 120 g Butterkekse

- 50 g weiche Butter

- 160 g Quark

- 160 g Frischkäse

- 50 g Puderzucker

- 120 ml Sahne

- 450 g Erdbeeren (davon kann die Hälfte gefroren sein)

- 50 g Zucker

- Saft einer Zitrone

- 6 Gläschen (195 ml Fassungsvermögen)


Zubereitung:


Als erstes geht es den Keksen an den Kragen. In einem Gefrierbeutel gepackt werden sie von dem Nudelholz zu Krümeln gehämmert und gerollt, bis die Kekse grob zerkleinert sind. Zu den zerkleinerten Keksen wird die ganz weiche bzw. geschmolzene Butter gegeben. Beides gut miteinander vermischen und schon ist der Boden für den Cheesecake bereit.


Für die Cheesecake-Creme werden Frischkäse, Quark, Puderzucker und ein Spritzer Zitronensaft miteinander vermischt. In einem zweiten Gefäß wird die Sahne steif geschlagen.

Die Sahne wird nun unter die Frischkäse-Quark-Creme gehoben und schon ist auch die Cheesecake-Creme bereit.


Die Gläschen sind bereit für die erste Befüllung. Dafür kommt zuerst der Keksboden ins Glas. Dazu werden 2-3 EL der zerkrümelten Kekse in jedes Glas geben und am Boden festdrücken.

Das besondere etwas bekommt dieses Dessert unter anderem durch die Erdbeeren an der Glasseite. Dazu werden die Erdbeeren (hierzu eignen sich am besten frische Erdbeeren, davon ca. 200 g) in dünne Scheiben geschnitten und mit etwas Fingerspitzengefühl an die innere Glasseite gedrückt. So kleben sie von allein und machen nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch echt was her!


Nun wird noch die Creme gleichmäßig auf die Gläser aufgeteilt. Dabei sollte noch ein wenig Platz für die Erdbeersoße bleiben. Während die Erdbeersoße zubereitet wird, dürfen die Gläser kurz im Kühlschrank „chillen“.


Für die Erdbeersoße werden die gefrorenen Erdbeeren (ca. 250 g) erhitzt, bis sie sich gut zerdrücken lassen. So werden die Erdbeeren für 5-10 Minuten eingekocht.

Für ein wenig Süße, gibt es zu den Erdbeeren noch etwas Zucker. Dieser wird einfach in die noch warmen Erdbeeren gerührt. Ein Spritzer Zitrone ist hier auch nicht fehl am Platz.

Für eine noch geschmeidigere Soße können die Erdbeeren auch püriert werden.


Nachdem die Erdbeersoße abgekühlt ist, kann sie auf den Cheseecake´s verteilt werden. Hierbei nicht sparsam sein. ;)


Jetzt sind die Cheesecake 2-Go bereit zum Genießen, egal ob direkt oder nach einer kleinen Reise.


PS: Kennt ihr Nanu-Nana? Ein Dekogeschäft, das genau wie ich seine Wurzeln in Oldenburg hat und ich daher auch schon seit meiner Kindheit kenne. Durch eine nette Anfrage, kam ich dazu eine kleine Rezeptreihe für Nanu-Nana zu schreiben. Dieses Rezept ist der erste Teil davon. Ihr findet es also auch im online Magazin von Nanu-Nana in der Glückswerkstatt unter Rezepte. Dort werden in Zukunft noch ein paar mehr Rezepte von mir auftauchen ;). (*Werbung*)


👩🏼‍🍳Viel Spaß beim Nach"backen"!

Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

Schau doch mal auf meinem Instagram-Account vorbei

Kontakt: 

Name: Janka Alwon

Firmensitz: Hamburg

e-Mail: jankalicious@mail.de

Telefonnummer: 017645634166

Social Media

Let´s stay

in touch

© 2018 by Janka Alwon