Lauch Quiche 🌱

Aktualisiert: Juli 20

✍🏽 Welches Gemüse hat im Winter eigentlich Saison? Ja, ganz genau: Lauch ist auch im Winter in Saison und deshalb habe ich mir überlegt eine leckere Quiche damit zu zaubern. Das Rezept teile ich natürlich gern mit euch =).




📝 Zutaten (3-4 Portionen):


Für den Teig:

- 200 g Mehl

- 100 g Butter

- 1 TL Salz

- 2-3 EL kaltes Wasser


Für die Füllung:


- 400 g Lauch/Porree

- 1 Zwiebel

- 1 Knoblauchzehe

- 2 EL Öl

- 2 Eier - 2 EL Mehl - 100 g Käse (ich nehme gern Gouda) - 250 g Quark - 250 ml Milch

- 2 TL Salz - Pfeffer


Was ihr sonst noch benötigt:

- Eine runde Backform (wenn ihr keine Quiche-Form habt geht auch eine Springform 24-26er Durchmesser)


Zubereitung:

->Für die Quiche beginnt ihr am besten mit dem Lauch. Dieser sollte bevor er in die Füllung kommt etwas vorgegart werden. Dafür schneidet ihr zuerst die Zwiebeln klein. In eine große Pfanne werden die Zwiebeln auf mittlerer Hitze mit etwas Öl angebraten. In der Zwischenzeit könnt ihr den Lauch und den Knoblauch klein schneiden. Wenn die Zwiebeln glasig sind kommt der Knoblauch und der Lauch hinzu. So sollte das ganze bei mittlerer Hitze nochmal 10 min, bei gelegentlichen Rühren, gegart werden (deckt es auch gern mit einem Deckel ab).

->In der Zwischenzeit kommt der Teig an die Reihe. Beginnt am besten damit den Ofen vorzuheizen (200°). Für den Mürbeteig werden alle Zutaten (Mehl, Butter, Salz und 2 EL Wasser) mit einem Knethaken (oder mit den Händen) zu einem mürben Teig verkneten. Falls der Teig sich noch nicht richtig verbinden lässt nehmt ihr noch einen Esslöffel Wasser dazu. Der Teig kommt dann in die gefettete Form (falls ihr keine Quiche-Form habt, könnt ihr auch eine Springform nutzen). Ihr könnt den Teig entweder etwas größer als eure Form ausrollen, oder ihr nehmt 2/3 des Teigs und verteilt ihn mit den Händen auf den Boden der Backform und die restlichen 1/3 am Rand der Form (ich finde diese Methode ohne Ausrollen etwas besser, weil mürber Teig nach, oder auch schon während des Ausrollens meist bricht und dann sowieso in der Form nochmal zusammengefügt werden muss). Achtet einfach darauf, dass der Teig gleichmäßig dick und ohne Lücken in der Backform liegt. Dann kommt der Teig für knapp 10 min in den vorgeheizten Backofen (bei 200° Ober/Unterhitze).


->Währenddessen könnt ihr den Rest der Füllung vorbereiten. Dafür gebt ihr Eier, Mehl, Quark, Milch und Salz in einer großen Schüssel. Den Käse schneidet ihr in kleine Stücke und gebt ihn dazu. Verrührt alle Zutaten und schmeckt mit einer ordentlichen Prise Pfeffer (und wenn nötig noch etwas Salz) ab. Die Masse sollte eher etwas überwürzt schmecken, denn dies gleicht sich durch den Lauch und den Teig später wieder aus. Wenn die Masse fertig ist hebt ihr noch den vorgegarten Lauch unter.


-> Weiter gehts mit dem Quiche-Teig, dieser sollte mittlerweile ca. 10 min im Backofen gewesen sein. (Falls sich im Teig ein paar Blasen gebildet haben ist das nicht weiter schlimm, drückt diese Stellen einfach vorsichtig wieder platt.) Nun kann die Füllung in die Form gefüllt werden und das Ganze zurück in den Backofen geschoben werden. Stellt die Temperatur auf 180° und lasst die Quiche für weitere 35-40min backen.


-> Lasst die fertige Quiche ein wenig abkühlen bevor ihr sie aus der Form löst und dann heißt es nu noch genießen!


PS: Quiche ist sowohl warm als auch kalt super lecker und perfekt zum Vorbereiten! (Ich habe sie für meinen letzten Geburtstag auch einen Tag vorher zubereitet und dann kalt serviert. Sehr lecker!)


👩🏼‍🍳Viel Spaß beim Nachbacken!

Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

Schau doch mal auf meinem Instagram-Account vorbei

Kontakt: 

Name: Janka Alwon

Firmensitz: Hamburg

e-Mail: jankalicious@mail.de

Telefonnummer: 017645634166

Social Media

Let´s stay

in touch

© 2018 by Janka Alwon

Bloggerei.de