Eiskaffee (Upcycled) 🌱🌱

Aktualisiert: Sept 28

✍🏽 Kalter Kaffee schmeckt nicht? Also mich stört es schon gar nicht mehr, wenn mein Kaffee kalt geworden ist, weil ich ihn einfach 50% der Zeit vergesse und kalt trinken muss. Aber kalter Kaffee kann auch wirklich gut schmecken! Selbst aus mal vergessenem Kaffee kann man noch einen tollen Eiskaffee zaubern. In diesem Rezept zeige ich euch daher, wie man einen leckeren Eiskaffee zubereitet und wie man damit sogar etwas gegen Lebensmittelverschwendung tun kann.

📝 Zutaten (für einen Eiskaffee):

-1 Tasse Kaffee (ein vergessener Kaffe ist perfekt geeignet)

- 100 ml Hafermilch oder eine andere Milchalternative

- 2 TL Ahornsirup


Zubereitung:

Für dieses Rezept kann wie bereits beschrieben "alter" Kaffee perfekt aufgewertet werden. Dafür wird der Kaffee in Eiswürfelbehälter gegeben und kann nach einem Tag oder einfach das nächste Mal, wenn man Lust auf einen Eiskaffee hat, verwertet werden. Sobald ihr den Eiskaffee das erste Mal ausprobiert habt, werdet ihr merken, dass es sich immer lohnt, gefrorene Kaffee-Eiswürfel parat zu haben!


Wer immer an seinen Kaffee denkt und trotzdem einen leckeren Eiskaffee genießen möchte, kann dieses Rezept selbstverständlich auch nutzen. Dazu wird der Kaffee wie gewohnt gekocht und danach zum Abkühlen bei Seite gestellt. Der abgekühlt Kaffee wird in eine Eiswürfelform gegeben und über Nacht eingefroren.


Zur Verarbeitung zum Eiskaffee werden die Eiswürfel mit der Milch und dem Ahornsirup in einen Mixer gegeben und für ca. 30 Sekunden gemixt. So entsteht ein süßlicher, cremiger Eiskaffee, der nicht verwässert schmeckt.

👩🏼‍🍳Viel Spaß beim Nachmachen!

Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

Schau doch mal auf meinem Instagram-Account vorbei

Kontakt: 

Name: Janka Alwon

Firmensitz: Hamburg

e-Mail: jankalicious@mail.de

Telefonnummer: 017645634166

Social Media

Let´s stay

in touch

© 2018 by Janka Alwon

Bloggerei.de