Logo Jankalicious Food Blog_edited.png

Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

Feta-Spinat-Stangen🌱

✍🏽 Perfekt als Fingerfood fürs Buffet oder als Snack zwischendurch.



📝 Zutaten:

- Eine Packung Yufka-Blätter (das sind Teigblätter, die ihr in türkischen/orientalischen Supermärkten findet)

- 2 Eier (davon ein Eigelb zum bestreichen)

- 250 g Feta-Käse

- 150 ml Jogurt

- 100 g Spinat

- 1 Prise Muskatnuss

- Salz & Pfeffer

- etwas Schwarzkümmel zum Bestreuen


Zubereitung:

Zu Beginn werden die Yufka-Blätter aus der Verpackung genommen und aufgefaltet. Vorerst werden sie zur Seite gelegt, sodass sie ein wenig ruhen können. (Da sie im Kühlschrank gelagert werden, können sie sich so der Zimmertemperatur anpassen und lassen sich besser verarbeiten.)


Der Spinat sollte gut gewaschen und trocken geschüttelt (oder in einer Salatschleuder trockengeschleudert) werden. (Es kann auch gefrorener Spinat verwendet werden. Dann den Spinat auftauen lassen und die Flüssigkeit ausdrücken).


Für die Füllung werden die Eier (ein Eigelb zum Bestreichen für später zur Seite stellen) mit dem Jogurt mit der Prise Muskat und dem Salt zu Pfeffer verrührt, bis sich alles verbunden hat. Der Fete-Käse wird mit den Händen oder einer Gabel ganz klein gekrümelt und zur Masse hinzugegeben. Nun noch den Spinat unterrühren und nach Geschmack eventuell noch etwas Salz & Pfeffer hinzugeben.


Die Yufka-Blätter nun in längliche Dreiecke zuschneiden. (Es gibt auch Yufka-Blätter, die bereits zu Dreiecken zugeschnitten sind.)

Zwei Yufka-Blätter aufeinanderlegen und mit der Spitze nach oben vor sich legen. Unten wird, mit ca. einem Daumen Abstand zum Rand, 2 EL der Füllung gegeben. Den unteren Rand einmal leicht über die Füllung klappen. Dann die Seiten einklappen und aufrollen.

So werden die Yufkablätter nach und nach gefüllt und auf ein Backblech gelegt.

Den Backofen auf 180°vorheizen.

Die fertigen Röllchen auf dem Backblech werden nun mit dem Eigelb bepinselt und mit etwas Schwarzkümmel bestreut.

So kommen sie für 20-25 Minuten in den Ofen bei 180° Umluft.

Nach dem Backen kurz abkühlen lassen und schon sind sie bereit zum Auffuttern ;D.


PS: Die Feta-Spinat-Stangen schmecken sowohl warm als auch kalt super gut. Im Kühlschrank kann man sie einige Tage lagern, wenn sie nicht vorher alle verputzt sind.


👩🏼‍🍳Viel Spaß beim Nachbacken!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Currypaste 🌱🌱

 
Bloggerei.de