Logo Jankalicious Food Blog_edited.png

Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

Ofenkartoffel 🌱

✍🏽 Ofenkartoffel wird häufig als Beilage angeboten, aber in den letzten Jahren kommt sie durch den "Kumpir-Trend" auch immer häufiger als Hauptspeise auf den Teller.

Ob nur mit Quark oder mit vielen Topics auf der Kartoffel, mir schmeckt beides super und deshalb gibts hier ein kleines Grundrezept zur vielseitigen deutschen Knolle.




📝 Zutaten für 2 Portionen:

- 2 große Kartoffel (mehlig kochend)

- 1 EL Öl

Für den Quark:

- 250g Quark

- 1 kleine Knoblauchzehe

- 1 EL gehackten Schnittlauch (oder eure Lieblingskräuter)

- 1/2 TL Salz

- Prise Pfeffer


Zubereitung:

Die Zubereitung ist sehr einfach, lediglich das Backen der Kartoffeln dauert eine Weile (ich backe mir immer ein paar Portionen vor, so hab ich am nächsten Tag auch noch etwas davon) Heizt zuerst den Ofen auf 200° vor. Dann solltet ihr die Kartoffeln waschen, sodass kein Dreck mehr an den Kartoffeln ist. Danach stecht ihr mit einer Gabel ein paar Löcher in die Kartoffel und reibt sie mit Öl ein. Nun geht es für die Kartoffeln ab in den Ofen. Legt sie dafür auf Backfolie/Backpapier. Bei 200° brauchen die Kartoffeln zwischen 45 und 60 Minuten. Als Test ob die Kartoffeln gar sind könnt ihr einfach mit einer Gabel hineinstechen, wenn die Gabel leicht rein und wieder raus geht ist die Kartoffel gar.

In der Zwischenzeit könnt ihr den Quark anrühren. Dazu presst ihr die Knoblauchzehe und vermischt alle Zutaten (Quark, Knoblauch, Schnittlauch, Salz, Pfeffer).

Wenn die Kartoffeln gar sind, lasst sie zuerst ein paar Minuten abkühlen.

Dann könnt ihr sie in der Mitte anschneiden und Quark hineingeben.

Für mich ist eine Ofenkartoffel mit z.B. Salat schon ein super Hauptgericht, ihr könnt es aber natürlich auch als Beilage zu anderen Speisen reichen. Lasst es euch schmecken!



PS: Ihr könnt eure Ofenkartoffel super variieren. Wie wäre es zum Beispiel mit Fetakäse, Oliven & Jalapeño? Oder mit gebratenen Pilzen? Seid kreativ! ;)



👩🏼‍🍳Viel Spaß beim Nachkochen!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 
Bloggerei.de