Logo Jankalicious Food Blog_edited.png

Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

Pfirsich Quark Tartelettes 🌱

✍🏽 Ostern kommt immer näher und auch wenn diese Jahr wohl eher in kleiner Runde gefeiert wird, soll ansonsten doch auf nichts verzichtet werden! Diese kleinen, leckeren Tartelettes könnt ihr der Personenanzahl ganz einfach anpassen. Sie machen auf dem Ostertisch auf jeden Fall was her und schmecken richtig lecker!


 

📝 Zutaten (für 6 Tartelettes):

Biskuitböden:

- 110 g Mehl

- 50 g Zucker

- 1,5 TL Backpulver

- 1 TL Vanillezucker

- 125 ml Wasser

- 25 ml Öl


Quarkcreme:

- 250 g Quark

- 2 TL Vanillezucker

- 1 EL Zitronensaft

- Abrieb von 1/2 Zitrone

- 200 g Pfirsich aus der Dose (mit Flüssigkeit)


6x Tartelette-Förmchen


Zubereitung:

Zu Beginn werden die Biskuitböden zubereitet. Dazu werden Mehl, Zucker, Backpulver und Vanillezucker in einer Schüssel verrührt. Nun werden Wasser und Öl eingerührt. Wenn sich der Teig zu einer glatten Masse verbunden hat, kann er auf die Förmchen aufgeteilt werden (ca. 2 EL pro Förmchen). So kommen die Tartelettes für ca. 25 Minuten bei 180° Ober-,Unterhitze in den Ofen. (Der Ofen braucht nicht vorgeheizt werden.)


Weiter geht es mit der Quarkcreme. Dafür wird der Quark mit dem Vanillezucker, Zitronensaft und dem Zitronenabrieb vermischt.


Der Pfirsich kann bereits in Scheiben oder Würfel geschnitten werden, je nachdem wie man den Pfirsich auf den Tartelettes anrichten möchte.


Sobald die Biskuitböden fertig gebacken sind, sollten diese zuerst abkühlen. Dann werden sie mit etwas Flüssigkeit der Dosen-Pfirsiche bestrichen.

Danach wird der Quark auf den Tartelettes verteilt und mit dem Pfirsich dekoriert.


So können die fertigen Tartelettes serviert und genossen werden.

👩🏼‍🍳Viel Spaß beim Nachbacken!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 
Bloggerei.de