top of page
Logo Jankalicious Food Blog_edited.png

Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

Zitronentarte mit Knusperboden 🌱🌱

Aktualisiert: 2. Mai

✍🏽 Vor ein paar Wochen war ich in Portugal Zitronen pflücken und wollte unbedingt etwas besonderes aus meinen sauren Mitbringseln machen. Da kam mir eine Zitronentarte in den Sinn und die wurde nicht nur unfassbar lecker, sondern (der Kuchenboden) eignet sich auch noch hervorragend um ein paar Reste zu verwerten.



 



📝 Zutaten (für eine 20-26cm Springform):

Tarte-Kruste

  • 100 g Nüsse (es können auch verschiedene Nussreste sein)

  • 90 g Haferflocken

  • 50 g Kekse (oder anderes Gebäck was da ist, ich hatte z.B. Zwieback)

  • 100 g Datteln

  • 2 EL Kokosöl (oder Butter) geschmolzen

  • Wasser (nach Bedarf)

Zitronen-Füllung

  • 400 ml Kokosmilch

  • 120 ml Zitronensaft frisch gepresst (1-2 Zitronen)

  • Schale von 1-2 Bio-Zitronen

  • 75 g Zucker oder Sirup

  • ½ TL Agar-Agar Pulver

  • 3 EL Stärke

  • 1/2 TL Vanilleextrakt

  • (1/2 TL Kurkuma für gelbe Farbe)

  • Zum Garnieren Bio-Zitronenscheiben oder Schale


Ansonsten:

  • Springform oder Backrahmen


Zubereitung:

  1. Datteln und Nüsse mit geschmolzenem Kokosöl mixen bis es eine gleichmäßige Masse ergibt. Kekse hinzugeben und nach Bedarf etwas Wasser, sodass es eine feste Masse ergibt, die beim Zusammendrücken nicht mehr krümelt.

  2. Den Boden einer Springform oder eines Backrahmens mit Backpapier auslegen und den Kuchen Boden darauf festdrücken. Während der Zubereitung der Zitronencreme in den Kühlschrank stellen.

  3. Zitronenschale abreiben und mit der Kokosmilch, Zucker, Agar-Agar Pulver, Stärke & Vanilleextrakt in einen Topf geben und für ein paar Minuten aufkochen.

  4. Währenddessen die Zitronen auspressen (2-3 dünne Scheiben für die Deko beiseite legen) und mit etwas Kurkuma in die Kokosmilch einrühren. Vom Herd nehmen und auf dem Kuchenboden verteilen.

  5. Die Kuchen form leicht auf den Tisch klopfen (so stiegen Bläschen nach oben), abkühlen lassen und für mind. 4 Stunden kalt stellen.

  6. Anschließend mit Zitronenscheiben und Zitronenschale garnieren und servieren.



👩🏼‍🍳Viel Spaß beim Nachbacken!



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page