Falafel Pattie (Burger)🌱🌱

✍🏽 Das vorerst letzte Rezept zu meiner Burger-Serie. Diese mal habe ich mich an einem schon vorhandenen Rezept von mir orientiert und aus den Falafelbällchen auf meinem Blog ein Burgerpattie Rezept gezaubert. Dazu gibt es eine Tahini-Minz Soße und gegrillte Zucchini, aber ließ doch einfach mal selbst. =)





📝 Zutaten (für 6 Patties):

Falafel-Pattie:

- 400 g gekochte Kichererbsen (2 Dosen)

- eine Zwiebel

- 2 Knoblauchzehen

- 8 Stängel Koriander

- 8 Stängel Petersilie

- 1 TL gemahlener Kreuzkümmel

- eine Prise Kurkuma

- eine Prise Cayennepfeffer

- 60 g Mehl

- Saft einer Zitrone

- Salz & Pfeffer

- Öl zum Braten


Tahini-Minz Soße:

- 100 ml Tahini-Paste (ca. 5 EL)

- 50 ml Wasser

- 3 Stängel Minze

- 1 Knoblauchzehe

- Saft einer halben Zitrone

- 2 TL Ahornsirup

- Salz & Pfeffer


Zum Zusammenstellen:

- Burgerbrötchen

- eine große Zucchini

- Senf & Ketchup

- etwas Salat

- 3 Tomaten


Zubereitung:

Für die Falafel-Patties gibts du die Zwiebel, Knoblauch, Koriander und Petersilie (alles grob zerkleinert) zum Zerkleinern in einen Mixer (oder food processor). Hinzu kommt Kurkuma, Cayennepfeffer, Kümmel, Mehl, Zitronensaft und eine ordentliche Prise Salz sowie Pfeffer. Wenn sich alles gut verbunden hat gibst du die (aus der Dose abgetropften) Kichererbsen hinzu. Gemeinsam wird alles noch einmal gut gemixt, bis die Kichererbsen grob zerkleinert sind und sich eine formbare Masse ergeben hat.

Daraus formst du nun 6 gleich große Burger-Patties mit den Händen. (Dabei orientiere ich mich immer an der Größe der gebackenen Burgerbrötchen.)

Die geformten Patties legst du so auf eine Backmatte (oder Backpapier) die du vorher mit etwas Öl beträufelt hast. So kommen die Patties für ca. 20 min bei 180° in den Ofen.

In der Zwischenzeit kann die Tahini-Minz Soße hergestellt werden. Dazu den Knoblauch und die Minze ganz fein hacken den Saft der Zitrone auspressen und alle Zutaten in eine kleine Flasche oder einen Mixbecher geben. Die Zutaten gut vermischen oder mit dem Mixer pürieren. Falls nötig zum Schluss noch einmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Bis Die Burger fertig sind, kannst du die Soße im Kühlschrank kaltstellen.


Kurz bevor die Backzeit der Patties um ist, stellst du eine Pfanne mit etwas Öl auf mittelhoher Hitze an. Nach den 20 Minuten gibst du die Falafel Patties in die heiße Pfanne und brätst sie von beiden Seiten für ein paar Minuten an, bis sie braun sind.


Dann noch die Zucchini längs in Streifen schneiden und ebenfalls in einer Pfanne (auf geringer Hitze) grillen, bis sie weich ist. Die Tomaten schneiden, den Salat bereitstellen und schon kann das Zusammensetzen des Burgers beginnen.


Burger hochstapeln:

Auf die Unterseite des Burgers ein wenig Senf geben und verteilen.

Den Falafel Pattie drauflegen.

Etwas von der Tahini-Minz Soße auf dem Pattie verstreichen.

Gegrillte Zucchini zuschneiden und auf den Pattie legen.

Nach Belieben etwas Tomate, Salat und Minz-Blätter verteilen.

Auf die Oberseite des Burgers einen Klecks Ketchup verteilen und Zusammenklappen!


DONE! ENJOY <3


PS: Das Rezept für die Burgerbrötchen findest du natürlich auch auf meinem Blog, unter: https://www.jankas.blog/post/burger-brötchen.


👩🏼‍🍳Viel Spaß beim Nachmachen!

Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

Schau doch mal auf meinem Instagram-Account vorbei

Kontakt: 

Name: Janka Alwon

Firmensitz: Hamburg

e-Mail: jankalicious@mail.de

Telefonnummer: 017645634166

Social Media

Let´s stay

in touch

© 2018 by Janka Alwon