Logo Jankalicious Food Blog_edited.png

Meine Lieblingsrezepte lecker und einfach zum Nachmachen 

Spring Bowl 🌱🌱

Aktualisiert: 20. Juli 2020

✍🏽 Passend zum Frühling habe ich hier ein Spring Bowl Rezept. Eine Bowl mit viel vitaminreichem Gemüse und Reisnudeln. Dazu ein Sesam Ingwer Dressing, das diesem leckeren Gericht eine asiatische und gleichzeitig frische Note gibt.





📝 Zutaten (für 2 Spring Bowls):

- 200 g Reisnudeln

- 200 g Rotkohl

- 1/3 Gurke

- 1/2 Paprika

- 1 Karotte

- 1/2 Mango

- 100 g Salat (ich mache mir immer gern meine eigene Salatmischung aus verschiedenen Sorten, wie z.B. Feldsalat, Lollo Rosso, Blattsalat...)


Zum Einlegen des Rotkohls:

- 1 EL Salz

- 1 EL Zucker

- 120 ml Apfelessig

- 1 EL Zitronensaft


Sesam-Ingwer Dressing:

- 30 g Ingwer

- 20 g Sesam

- 1/2 Limette

- 3 EL Sojasoße

- 3 EL Olivenöl

- 2 EL Apfelessig

- 2 EL Ahornsirup

- 50 ml Wasser

- Salz & Pfeffer


Zubereitung:

Da der Rotkohl ein wenig durchziehen muss, wird dieser zuerst zubereitet. Schneide den Rotkohl in feine Streifen und gib ihn dann gemeinsam mit Salz, Zucker, Apfelessig und Zitronensaft in eine große Schüssel. Vermische die Zutaten und lasse den Rotkohl dann für mindestens 30 Minuten ziehen.


Weiter geht es mit dem restlichen Gemüse. Du kannst das Gemüse nach belieben klein schneiden, so wie Du es gern hast. Hier erkläre ich Dir, wie ich es bei dieser Bowl am schönsten finde.

Für die Karotten nimmst Du dir einen Sparschäler und schneidest damit die gesamte Karotte in dünne Streifen.

Die Gurke, Paprika und die Mango werden längs in der Hälfte geteilt und in dünne Streifen geschnitten.


Den Salat kannst Du klein zupfen oder mundgerecht zuschneiden.


Bevor Du mit dem Dressing beginnst, kann bereits etwas Wasser für die Nudeln zum Kochen gebracht werden. Die Nudeln kannst Du einfach nach Anleitung zubereiten (ca. 10 Minuten köcheln lassen). Für das Dressing schälst Du dann den Ingwer und gibts ihn gemeinsam mit den anderen Zutaten in einen Mixer. Alles wird fein püriert und für die Bowl bereitgestellt.


Dann geht es ans Zusammensetzen der Bowl. Nimm Dir dazu eine große Schüssel und gebe zuerst (immer je die Hälfte) den Salat, die Nudeln und den Rotkohl in die Schüssel. Darauf verteilst Du nun die anderen geschnittenen Zutaten so wie es Dir gefällt. Die Karotten kannst Du z.B. zusammenrollen, dann sieht sie wie eine Blume aus.


Zum Schluss gibst Du das Dressing über die Bowl und schon ist Deine Spring Bowl voller Vitamine, bereit gegessen zu werden.


PS: Möchtest Du noch mehr Bowl-Rezepte ausprobieren? Dann schau doch auch mal beim Rezept für meine Mexican Quinoa Bowl vorbei, die ist der Hammer!

👩🏼‍🍳Viel Spaß beim Nachmachen !

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 
Bloggerei.de